Recruiting Tipps für Gründer – so findest du passende Mitarbeiter auf Startup Jobanzeigen

Startseite >Recruiting Tipps für Gründer – so findest du passende Mitarbeiter

Recruiting Tipps für Gründer – so findest du passende Mitarbeiter

Praxis-Tipps

DatumOnline seit: Februar 2021

Recruiting Tipps für Gründer – so findest du passende Mitarbeiter

Zu den wichtigsten Faktoren, die zum Erfolg eines Startups beitragen, gehört ein qualifiziertes und hochmotiviertes Team. Dabei kann die Suche nach neuen und begabten MitarbeiterInnen sehr teuer und zeitintensiv sein. Mit diesen Recruiting-Tipps findest du einfacher passende Mitarbeiter für dein Startup.

Herausforderungen der Startups auf der Suche nach guten Mitarbeitern


Startups stoßen auf Schwierigkeiten, wenn sie große Unternehmen als Konkurrenz haben. Diese haben meistens eine gute Reputation, einen hohen Bekanntheitsgrad, verfügen über die nötigen Mittel und bieten zudem auch eine gute Bezahlung an. Hier fällt es den noch unbekannten und kleinen Unternehmen schwer, gute Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Zudem müssen mehrere Faktoren übereinstimmen, damit der potenzielle neue Mitarbeiter zur jeweiligen Stelle und überhaupt zur Firma passt.
Mitarbeiter und Praktikanten finden, bedeutet eine finanzielle und zeitliche Investition. Als Startup-Gründer kannst du neue Mitarbeiter durch persönliche Kontakte, mit Hilfe von Personalagenturen oder mit direkter Kontaktaufnahme über Xing & Co. suchen. Der Schwierigkeitsgrad bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern hängt von der gesuchten Stelle ab. Je „wichtiger“ die Stelle ist, umso schwerer ist es für ein Startup, die passenden Mitarbeiter zu finden.

Wie sollen die Stellenanzeigen von Startups aufgebaut werden?


Die Arbeit in kleineren Startups kann im Vergleich zu großen Firmen auch einige Vorteile mit sich bringen. So können die Mitarbeiter von der Offenheit gegenüber Innovationen bzw. Änderungen profitieren und arbeiten mit einem hochmotivierten Team zusammen. Gerade in jungen Unternehmen ist die Aussicht auf eine Beförderung viel höher. Zudem muss jeder Mitarbeiter in einem Startup viel mehr Verantwortung übernehmen als in großen Firmen.
Startups sollten nicht versuchen, mit großen Unternehmen mitzuhalten, sondern sollten sich eher auf eigene Stärken berufen – und diese liegen oft ganz woanders. Startups suchen daher nicht nach Mitarbeitern, die eine Arbeitsroutine entwickeln und sich jedem anpassen. Startups brauchen energiegeladene und hochmotivierte Mitarbeiter, die die Zukunft einer kleinen Firma verändern möchten.

Was kommt bei Bewerbern gut an?


An erster Stelle steht das Arbeitsklima im Team, was von Bewerbern sehr geschätzt wird. Der Aspekt der Verantwortung steht an zweiter Stelle. Viele Bewerber empfinden die Möglichkeit über gewisse Dinge frei entscheiden zu können sowie eine hohe Verantwortung zu übernehmen. Die Flexibilität am Arbeitsplatz spielt auch eine wichtige Rolle. Die Möglichkeit, unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln, flache Hierarchien, steile Lernkurven und das Übernehmen von leitenden Positionen sind weitere entscheidende Charakteristiken von Startups.
Aus diesem Grund solltest du in deinen Stellenanzeigen genau diese Punkte hervorheben. Größere Firmen können mit den oben genannten Punkten nicht so stark mithalten. Potentielle Mitarbeiter sind sogar mit einem kleineren Gehalt einverstanden, wenn sie sich bewusst sind, dass das Startup-Unternehmen noch am Anfang steht und mehr einfach nicht geht. Das Gefühl, billige Mitarbeiter zu suchen, sollte von einem seriösen Startup aber auf jeden Fall vermieden werden – egal wie klein es auch sein mag. Das gewünschte Gehalt kann anderseits mit anderen Benefits ausgeglichen werden, aber diese müssen deutlich kommuniziert werden.

Könnte dich auch interessieren

nach oben